Heil- und Giftpflanzen im Melbtal

30.09.2017 - 14:00 - 16:00
Die Natur vor der Haustür dient seit Jahrhunderten als Apotheke. Bei der Selbstmedikamentation ist jedoch Vorsicht geboten. Der etwa 2 km lange Waldspaziergang den Engelsbach hinauf und am Hang des Venusberges zurück richtet sich an Interessenten der Kräutermedizin.
Bonn-Ippendorf, Melbweg, Brücke über den Engelsbach , zu erreichen mit Bus 602, 603, Haltestelle Am Mühlenberg
Dipl.-Biol Jochen Groddeck, Biologische Station Bonn / Rhein-Erft, Tel. 0228 / 2495 799, Mail: Info@Biostation-Bonn-Rheinerft.de
5 € pro Person, Familien 10 €. Der Weg ist einfach, führt jedoch über eine längere Treppe. Feste Schuhe empfohlen.